Kreiselternvertretung - neue Ansprechpartner

Der § 19 Kinderförderungsgesetz Sachsen-Anhalt (KiföG) sichert die Mitwirkungsrechte  von Eltern im Interesse der bestmöglichen Förderung jedes einzelnen Kindes. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern, Erziehern, Kita-Leitung, Kita-Träger und dem Landkreis  als Träger der öffentlichen Jugendhilfe ist zum Wohle der Kinder  sinnvoll und erforderlich. Diese Zielstellung wird an den abgestuften und aufeinander aufbauenden formen der Elternvertretungen deutlich.

Das KiFöG des Landes Sachsen-Anhalt sieht neben der Bildung von Kuratorien und Gemeindeelternvertretungen auch die Bildung einer Kreiselternvertretung vor.

Die Kreiselternvertreter und Kreiselternvertreterinnen des Landkreises Stendal wählen aus ihrer Mitte

  • einen Vorstand
  • einen Vertreter / eine Vertreterin als beratendes Mitglied für den Jugendhilfeausschuss des Landkreises Stendal und
  • einen Vertreter / eine Vertreterin für die Landeselternvertretung.

Die Amtszeit der Kreiselternvertretung beträgt  zwei Jahre und begann am 09.01.2020.

Die Liste der aktuell gewählten Kreiselternvertreter und Kreiselternvertreterinnen des Landkreises Stendal sowie die Wahlämter sind der Übersicht zu entnehmen: 

Artikel Vorlesen